Bild von PDF Xpansion SDK

PDF Xpansion SDK

von soft Xpansion GmbH & Co.KG

Seit der dritten Generation ist die PDF Xpansion-Technologie auch als eigenständiges Produkt (PDF Xpansion SDK) für Software-Entwickler verfügbar. Das SDK wird seitdem sowohl in Business-Anwendungen als auch in Standard-Software für Privatanwender eingesetzt.

Übersicht

PDF Xpansion SDK - PDF Viewer Premium ­­

Mit dem PDF Viewer Premium integrieren Sie einfach und schnell einen leistungsfähigen Viewer für PDF-Dateien in Ihre Windows-Anwendungen (Desktop-Programme und Apps). Zudem zeigen Sie PDF-Dokumente mithilfe der möglichen Implementierungsarten in Ihrer eigenen Struktur und in eigenem Layout an.

Der Viewer bietet ein breites Spektrum an Funktionen, zum Beispiel diverse Layouts, Zoom-Möglichkeiten und Navigationsarten.

Die Nutzer Ihrer Anwendungen haben mit der Komponente die Möglichkeit, die Ansicht von und die Navigation in PDFs über Touchbildschirm, Stift, Maus und Tastatur zu steuern.

Der Viewer lädt Dokumente, die der PDF-Spezifikation (Versionen 1.0 – 1.7) und den ISO 32000-Standards (Versionen 1 und 2) genügen, inklusive den PDF-Unterformaten (PDF/A, PDF/X, etc.).

  1. Die Seitenanzeige kann vom Programm oder vom Endanwender gescrollt werden. Es ist möglich, zu einer bestimmten Seite oder zu bestimmten Stellen auf einer Seite zu navigieren. Hyperlinks in PDF-Dokumenten werden ebenfalls unterstützt. 

Anzeige von Kommentaren und Dokument-Notizen. Mit dem Viewer können dynamische Popups für die diversen Kommentartypen in PDF-Dokumenten implementiert werden - dem Endanwender werden die Kommentare und Notizen angezeigt, die in der PDF-Datei vorhanden sind.

Interaktive Formulare. Mit dem Viewer können interaktive Formularfelder in PDF-Dateien ausgefüllt werden. Das PDF-Dokument lässt sich mit den ausgefüllten Formularfeldern auch speichern.

  1. Das angezeigte PDF-Dokument kann aus dem Viewer heraus außerdem gedruckt werden.

PDF Xpansion SDK - PDF Viewer Standard

Die Standard-Ausgabe bietet dieselben Features wie PDF Viewer Premium, allerdings ohne die Funktionen „Interaktive Formulare“ und „Drucken“.

PDF Xpansion SDK - PDF-Seitenmanager

Die Komponente „PDF-Seitenmanager“ ermöglicht innerhalb einer Anwendung diverse Aktionen mit Seiten und Inhalten von PDF-Dokumenten:

Zusammenfügen und Teilen von Dokumenten

Seiten aus einem Dokument lassen sich in ein anderes Dokument kopieren, Dokumente können neu zusammengefügt oder durch Teilung bestehender Dokumente neu erstellt werden. Mit der Funktion zum Zusammenfügen lassen sich nicht nur Seiten, sondern auch Links, Lesezeichen, Kommentare, Felder, Ebenen und andere Elemente korrekt in ein neues Dokument übernehmen.

Seiten zusammenstellen

Die Inhalte mehrerer Seiten können auf einer neuen Seite zusammengefügt werden.

Dokumentseiten verwalten

Innerhalb eines Dokuments können Seiten hinzugefügt, entfernt, kopiert, verschoben, in der

Größe verändert und gedreht werden, ohne ihren Inhalt zu verändern. 

PDF Xpansion SDK- PDF Formular- & Signaturmanager

Formularfelder

Der PDF Formular- & Signaturmanager ermöglicht eine umfangreiche und vollständige Bearbeitung von Formularen im PDF-Dokument: das Verändern von Formularen (Hinzufügen, Entfernen und Bearbeiten von Formularfeldern) sowie das Auslesen und Schreiben von Feldwerten. Darüber hinaus können die Dateiformate FDF (Forms Data Format – ein Dateiformat zur Darstellung von Formulardaten und Kommentaren in PDF-Formularen) und XFDF (XML Forms Data Format) eingesetzt werden, um Formularfeldinhalte zu speichern und auch zwischen unterschiedlichen Anwendungen auszutauschen. Die Bearbeitung der Felder erfolgt programmtechnisch über die SDK-API.

Digitale Signaturen

Der PDF Formular- & Signaturmanager enthält darüber hinaus eine API zum digitalen Unterschreiben von Dokumenten und für die Validierung von Signaturen. Dabei werden alle in der PDF-Spezifikation deklarierten Signatur- und Digest-/Hashwertformate unterstützt. Die Verwendung von Zeitstempeln ist ebenfalls möglich.

PDF Xpansion SDK– ZUGFeRD 2.0-Rechnungen

Elektronische Rechnungen sind ein zunehmend verbreiteter Weg, im Geschäftsverkehr Leistungen abzurechnen. Gegenüber der klassischen Papierrechnung spart man Zeit (u. a. für Erstellung, Transport und Verarbeitung) und auch Kosten. Was für eine elektronische Rechnungsverarbeitung allerdings erforderlich ist, sind allgemein anerkannte, einheitliche und in der Praxis sehr einfach anwendbare Standards, nach denen Rechnungssteller und Rechnungsempfänger beliebiger Größe und Organisationsstruktur die Rechnungsdaten schnell und komfortabel verarbeiten können. Dies gilt vor allem für den (Regel-)Fall, dass beide Seiten nicht dieselbe Fakturierungs- und Buchhaltungssoftware verwenden. Die Komponente „ZUGFeRD-Rechnungen“ unterstützt alle Profile des Standards ZUGFeRD 2.0. Die Funktionen der Komponente im Einzelnen:

  •         Bestehende PDF-Datei (= visuelle Darstellung der Rechnung) öffnen
  •         PDF in PDF/A-3 konvertieren
  •         Bestehende ZUGFeRD2.0-konforme XML-Datei (= von Buchhaltungsprogrammen einlesbare Inhalte der Rechnung) in PDF/A-3-Datei einbetten. Alle ZUGFeRD 2.0-Profile werden unterstützt
  •         ZUGFeRD 2.0-Datei speichern
  •         XML-Datei aus bestehender ZUGFeRD2.0-Rechnung extrahieren, inkl. Validierung der Einbettung

Highlights

Umfangreiche Funktionalität, die kaum Wünsche offen lässt: Erstellen von PDF-Dokumenten aus mehreren Quellen, Bearbeiten von Inhalten, Kommentieren mit allen Annotation-Typen, die laut PDF-Spezifikation vorgesehen sind, Formulare und digitale Signaturen, funktionsreicher PDF-Viewer, Generierung von Zertifikaten für die Unterzeichnung von PDFs, Unterstützung von Formaten für E-Rechnungen (ZUGFeRD 2.0/1.0, XRechnung, FACTUR-X) und vieles mehr.

Die Generation 14 des SDKs bietet folgende Windows API-Typen mit ähnlicher Struktur und vergleichbaren Funktionen:

  • Desktop-Anwendungen und Server-Lösungen (C++)
  • Desktop-Anwendungen und Server-Lösungen (.NET)
  • Store Anwendungen für alle Windows 10-Geräte (Universal Windows Plattform), sowie für Windows 8.1
  • COM-API (für C++ Builder, Delphi) und OLE Automation-Sprachen

Das Lizenzmodell: eine einmalige Lizenzzahlung (Royalty free), keine Entwicklerlizenzen, nur die erforderlichen Funktionen müssen erworben werden, problemlose Upgrades.

Was gibt es Neues in der Version 14?

  • Funktionalität der elektronischen Rechnungsstellung erweitert. Unterstütze Formate sind nun ZUGFeRD 2.0, ZUGFeRD 1.0, Factur-X, XRechnung
  • Dokumentenlayout verbessert. Export in PDF, einschließlich Links, Gliederung, Annotationen, Ebenen, Felder, etc.
  • Support von Formen in der Rich Content API hinzugefügt
  • Support von Tabellen in der Rich Content API hinzugefügt
  • Supported JavaScript DOM erweitert & verbessert

Enduser License Agreement (EULA)

http://zdsvc.com/downloads/misc/softxpansion_PDFXpansionSDKproducts_EULA_Germany.pdf

[PricingTable({"skus": ["SXPDFVIEW"]})]

[PricingTable({"skus": ["SXPDFFM"]})]

[PricingTable({"skus": ["SXPDFSM"]})]

[PricingTable({"skus": ["SXZUGFERD"]})]