Bild von UModel

UModel

von Altova GmbH

Altova UModel ist die Ausgangsbasis für erfolgreiche Software-Entwicklung.

Intuitive visuelle Modellierung für alle UML-Diagramme

Halten Sie Ihre beliebtesten Diagrammansichten und UML-Tools bereit, um schneller und produktiver arbeiten zu können! Alle Eigenschaften von UML- Diagrammen - Größe, Position, Farbe, Schriftarten und Linienstile - können beliebig angepasst werden.

Unterstützung aller 14 UML-Diagramme

UModel unterstützt alle 14 UML2.4-Software-Architekturdiagrammtypen sowie Diagramme im UML-Stil für XML-Schemas und Tabellen in gebräuchlichen SQL-Datenbanken.

Projektanforderungen:

  • Use Case-Diagramme

Use Case-Diagramme werden oft separat von anderen Software-Architekturdiagrammen betrachtet, da damit Schnappschüsse der Projektanforderungen festgehalten werden und damit der Einsatzbereich einer zu entwickelnden Applikation definiert wird.

UML-Strukturdiagramme:

  • Klassendiagramme und Objektdiagramme
  • Kompositionsstrukturdiagramme
  • Komponentendiagramme
  • Deployment-Diagramme
  • Paketdiagramme
  • Profildiagramme

UML-Verhaltensdiagramme:

  • Sequenzdiagramme
  • Aktivitätsdiagramme
  • Zustandsdiagramme
  • Interaktionsübersichtsdiagramme
  • Zeitverlaufsdiagramme
  • Kommunikationsdiagramme

Meist werden nicht alle UML-Diagrammtypen in einem Projekt verwendet. Die Software-Modellierung bietet flexible Möglichkeiten und Stile und je nach Aufgabe werden unterschiedliche Diagrammtypen benötigt. Egal, welche Diagramme Sie erstellen, UModel bietet eine einzigartige visuelle Oberfläche und praktische Funktionen zum einfachen Erstellen von UML-Modellen.

Highlights für die visuelle Modellierung:

  • Eigene Symbolleiste für jeden Diagrammtyp
  • Intuitive Farbcodierung und Symbole
  • Eingabehilfen und Schnellbearbeitungsschaltflächen
  • Cascading Styles für Farben, Schriftarten, Linienstärke und mehr
  • Anpassbares Ausrichtungsraster
  • Layout-Symbolleiste zur Definition von Elementgröße, Ausrichtung und mehr
  • Selektives Ein- und Ausblenden von Elementen auf verschiedenen Diagrammebenen
  • Rückgängigmachen/Wiederherstellen

Über das Fenster "Stile" haben Sie Zugriff auf alle Anzeigeoptionen und können einzelne Elemente, eine ausgewählte Gruppe oder eine ganze Kategorie ändern. Sie können auch Farben aus einer Farbpalette auswählen, oder einzelnen Elementen, ganzen Gruppen und Familien oder dem gesamten Projekt benutzerdefinierte Farben zuweisen.

Flexible Layout-Optionen ermöglichen eine klare und logische Strukturierung Ihrer Modelle. Die Diagrammelemente können an einem Hintergrundraster ausgerichtet werden. Bei der Erstellung neuer Elemente oder beim Ziehen vorhandener Elemente im Hauptfenster helfen Hilfslinien bei der Ausrichtung an anderen Elementen.

Jeder Diagrammtyp verfügt über eine eigene Symbolleiste, sodass auf dem Bildschirm nicht zu viele unnötige Symbole zu sehen sind. Sie können die Textbezeichnungen der Symbolleiste und die Symbolleiste selbst ein- oder ausblenden.

UModel ermöglichst selbst unbegrenztes Rückgängigmachen und Wiederherstellen, sodass Sie unbesorgt neue Einfälle ausprobieren können.

UModel-Eingabehilfen

Eingabehilfenfenster links vom Hauptdiagramm helfen bei der Definition und Anzeige Ihrer Modelle. Für die Anzeige können Sie zwischen der Modell-Struktur, der Diagramm-Struktur oder Favoriten wählen.

Weitere Fenster bieten Zugriff auf Eigenschaften, Stile, Hierarchie und Übersicht, eine Navigationshilfe für große Diagramme.

Hyperlinks für jedes beliebige Element

Sie können in UModel zu jedem Element in jedem UML-Diagramm Hyperlinks hinzuzufügen. Sie können Hyperlinks zu externen Dateien, Web-Adressen oder anderen Diagrammen in Ihrem Projekt erstellen. Ihre Beschreibung wird in Form eines Popup-Texts angezeigt.

Diagrammebenen

UModel unterstützt Diagrammebenen. Jedes Element kann einer Ebene zugewiesen werden. Ebenen können gesperrt werden, um Änderungen daran zu verhindern.

Übersichtsfenster

Im Übersichtsfenster sehen Sie in einer verkleinerten Ansicht, welcher Bereich eines großen Diagramms im Hauptdiagrammfenster angezeigt wird, sodass Sie in komplexen Diagrammen, die für die Anzeige zu groß sind, schnell navigieren können. Klicken Sie in das Fenster, um den sichtbaren Bereich zu verschieben.

Generierung von Quellcode anhand von UML-Modellen

UModel enthält einen integrierten Code Generator, der auf Basis der Klassen-, Sequenz- und Zustandsdiagramme in Ihrem UML-Modell Java-, C++, C#- oder Visual Basic .NET-Code generiert, sodass Sie sich anstatt auf das Schreiben von Infrastrukturcode auf die Implementierung der Business Logic und der Gesamtarchitektur Ihres Projekts konzentrieren können.

Generierung von Code für mehrere Programmiersprachen

Der UModel Code Generator basiert auf derselben Technologie, die auch in XMLSpy und MapForce zur Anwendung kommt. Anhand der Java-Profile wird standardkonformer Java 1.4-, Java 5.0-, Java 6.0-, Java 7.0-, Java 8.0- und Java 9.0-, Java 10-, Java 11- und Java 12-Code generiert, der mit Eclipse, Borland® JBuilder® und anderen gängigen Java-Entwicklungsumgebungen kompatibel ist. Anhand von Profilen für C# 1.2, C# 2.0, C# 3.0, C# 4.0, C# 5.0, C# 6.0, C# 7.0 und C# 8.0 wird Code für Microsoft® Visual C# .NET®, Borland® C#Builder® oder andere C#-Entwicklungsumgebungen generiert. Profile für die Visual Basic .NET Unterstützung für VB 7.1, VB 8.0 und VB 9.0.

UModel unterstützt C# Generics mit Typ-Überprüfung und Instantiierung zur Laufzeit und ist kompatibel mit neuen in C# 3.0 und VB 9.0 eingeführten Sprachkonstrukten, die XML direkt unterstützen. UModel unterstützt auch benannte Parameter, optionale Parameter, dynamische Programmierung, Ko- und Kontravarianz, die in C# 4.0 beim Round Trip Engineering eingeführt wurden, binären Import und die Generierung von Sequenzdiagrammen.

Weiters bietet es Unterstützung für Java Generics als UML-Vorlagen und Java-Enumerationen, sodass Collections, in denen alle Elemente vom selben Typ sind und bei denen Typ-Fehler beim Kompilieren erkannt werden, leichter definiert werden können.

UModel enthält eine Funktion zur Überprüfung der Modellsyntax, um Fehler im Diagramm oder Ungereimtheiten zu entdecken, bevor diese sich im Code weiter fortsetzen.

Reverse Engineering von Code zu UML-Modellen

UModel enthält eine leistungsstarke Reverse Engineering-Funktion zum Lesen von Java 1.4, Java 5.0, Java 6.0, Java 7.0, Java 8.0, Java 9.0, C# 1.2, C# 2,0, C# 3.0, C# 4.0, C# 5,0, C#6.0, C# 7.0, C# 8.0, VB 7.1, VB 8.0 oder VB 9.0 Quellcode und Binärdateien und zum Generieren von UML-Modellen zur visuellen Darstellung, die um vieles klarer und übersichtlicher als ein Ausdruck des Quellcodes in Textform ist.

Sie können mittels Reverse Engineering ein Modell einer Applikation erstellen oder durch Import von Klassenbibliotheken wie z.B. employee, customer, vendor usw. ein neues Projekt beginnen.

Reverse Engineering von Quellcode

UModel kann Java-Quellcode-Dateien aus JBuilder-, Eclipse- und NetBeans-Projekten, C#-Quellcode aus Microsoft Visual Studio- und Borland C#-Projektdateien sowie Visual Basic .NET-Projektdateien importieren.

Sie können ein einzelnes Verzeichnis, eine Verzeichnisstruktur oder ein ganzes Projekt importieren und den importierten Code in ein bestehendes UModel-Projekt integrieren oder ein neues generieren.

Falls es zum Java-Quellcode begleitende JavaDocs gibt, können Sie im UModel-Dokumentationsfenster für jedes UML-Diagramm die Dokumentation aufrufen. Ebenso können für Ihr Modellierungsprojekt auch C#- und Visual Basic .NET DocComments als Dokumentation importiert werden.

Das Reverse Engineering von Visual Basic .NET-Code in UModel ist zeilenorientiert. Die Groß- und Kleinschreibung wird nicht berücksichtigt (daher gelten Class1, CLASS1, class1, ClAsS1 als identisch).

Round-Trip Engineering

Im Lauf eines Projekts werden Sie des Öfteren Änderungen und Ergänzungen am ursprünglich generierten Quellcode vornehmen - und zwar direkt im Java-, C++-, C#- oder Visual Basic .NET-Quellcode mittels Ihrer jeweils verwendeten IDE. Die UModel Round-Trip Engineering-Funktion liest den geänderten Code und aktualisiert Ihre UML-Diagramme automatisch. Dadurch bleibt Ihr Software-Modell auf dem neuesten Stand.

UModel benötigt zur Durchführung eines Round-Trip Engineering keinen Pseudo-Code oder spezielle Kommentare im Quellcode. Dadurch enthält Ihr Code keine Artefakte, die die Übersichtlichkeit oder Editierbarkeit beeinträchtigen könnten.

UModel Round-Trip Engineering unterstützt einen iterativen Entwicklungsprozess. Nachdem Sie Ihr Modell anhand der überarbeiteten Codes aktualisiert haben, können Sie jederzeit die beste Arbeitsmethode wählen und entweder weitere Änderungen am Code oder auch an Ihrem Modell vornehmen. So können Sie Modell und Code in jede Richtung synchronisieren und diesen Vorgang so oft wie nötig wiederholen.

Wie alle anderen UModel-Funktionen wird auch beim Round Trip Engineering unbegrenztes Rückgängigmachen/Wiederherstellen unterstützt. Sie können dadurch gefahrlos mit allen Dialogfeldoptionen und Kontrollkästchen experimentieren, da Sie Ihr Modell mit einem Klick jederzeit wiederherstellen können.

XML-Schemas in UML

UModel bietet einen speziellen Diagrammtypus und Codegenerierungsfunktionen für XML-Schemas. Das UModel XML-Schema-Diagramm stellt XML-Schema in einem UML-Klassendiagrammen Format dar. Dabei werden globale Schemaelemente (Elemente, simpleTypes und complexTypes) als Klassen angezeigt, wobei die Schemaelementattribute im Attributbereich dargestellt werden.

Die Schemadetails werden in Form von UML-Anmerkungen angezeigt. Beim Import wird das XML-Schema wie Applikationsquellcode behandelt. Mit Hilfe von Reverse Engineering wird ein UModel-Projekt erstellt. Die Projektdatei und die darin enthaltenen Diagramme sind ein Modell des XML-Schemas, nicht das Schema selbst.

Da es sich beim UModel-Projekt und dem XML-Schema um separate Dateien handelt, bildet das UML-Modell des Schemas eine zusätzliche Abstraktionsebene zwischen dem Schema Design und der XSD-Datei selbst. Durch Bearbeiten des Projekts und Verwendung des UML-Models als Ausgangsbasis können Entwickler das Schema gemeinsam weiterentwickeln. Die Änderungen am Schema-Design im Modell werden bei der Codegenerierung oder Projektsynchronisierung wieder in die XML-Schema-Datei (*.xsd) geschrieben.

UModel unterstützt auch das Round Trip Engineering für XML-Schemadateien. Wenn das Schema außerhalb von UModel geändert wird, können Sie die Änderungen über das UModel-Menü "Projekt" im UModel-Projekt und im XML-Diagramm dazu aktualisieren.

UML-Datenbankdiagramme

Aufgrund ständig wachsender Datenmengen werden Datenbankdesign- und -struktur bei der Entwicklung von Software-Projekten immer wichtiger. Der Benutzer kann in UModel Tabellen aus allen gebräuchlichen relationalen Datenbanken importieren, um damit UML-Datenbankdiagramme zu erstellen, Diagramme für Tabellen zu ändern und SQL-Datenbank Change Scripts für die Synchronisierung des Programmcodes mit der Datenbank zu generieren oder über SQL CREATE Scripts neue Datenbanktabellen und –beziehungen erstellen.

Sie können eine ganze relationale Datenbank in einem Schritt importieren oder nur projektrelevante Tabellen auswählen, um die Datenstrukturen zusammen mit Ihrer Software-Applikation zu modellieren.

Die Datenbankdiagrammfunktionalität von UModel unterstützt mehrere Datenbanken und passt die SQL-Dialekte, Datentypen und andere Sonderfunktionen an den Datenbanktyp an. UModel unterstützt die folgenden Datenbankelemente: Datenbankschemas, Tabellen, Ansichten, Check Constraints, Primär-, Sekundärschlüssel, eindeutige Schlüssel, gespeicherte Prozeduren, Funktionen, Trigger, Datenbankbeziehungs-Assoziationen und Datenbankbeziehungen mit Attributen.

UModel-Projektdokumentation

Dokumentation bildet einen wichtigen Teil Ihres Software-Entwicklungsprojekts. Durch die automatische Generierung von Projektdokumentation in den Formaten HTML, Microsoft Word oder Rich Text (RTF) lassen sich diese Aufgaben mit Hilfe von UModel schneller bewerkstelligen.

Die UModel Projektdokumentation ist hochgradig konfigurierbar. Nach Auswahl des Ausgabeformats und der Bildbearbeitungsoptionen können Sie Projektdokumentation konfigurieren. Sie können die Detailgenauigkeit für die einzelnen Elemente festlegen, z.B. ob zur Dokumentation von Klassenbeziehungen Hierarchiediagramme inkludiert werden.

UModel fügt in allen Ausgabeformaten Hyperlinks zur einfachen Navigation in der Dokumentation hinzu. Auch Links zu den generierten Quellcodedateien werden inkludiert. Über das vordefinierte UModel-Dokumentationsdesign können Sie durch Definition des Stils und der Größe der einzelnen Textblöcke das Layout der Projektdokumentation festlegen.

SysML-Modellierung

UModel unterstützt die SysML™-Modellierung für eingebettete Systeme und andere komplexe Geräte.

Da ein eingebettetes System Input erhält und Output erzeugt, sind seine internen Operationen und Zustände oft undurchsichtig. Dadurch kann die Entwicklung, das Testen und Debuggen von Software zur Steuerung eingebetteter Systeme schwierig sein. Bei der Modellierung von Software mit Altova UModel und SysML können Sie eine rückverfolgbare Vorlage erstellen, mit Hilfe derer Sie das System planen, entwerfen und dokumentieren können.

SysML-Diagramme können in drei Typen unterteilt werden: Diagramme zur Erfassung der Systemanforderungen und physischen Einschränkungen, Diagramme zur Beschreibung der Struktur des Systems und Diagramme zur Beschreibung des Verhaltens des Systems. UModel unterstützt alle SysML-Diagramme und Erweiterungen:

  • SysML-Anforderungsdiagramm
  • SysML Use Case-Diagramm
  • SysML-Blockdefinitionsdiagramm
  • Internes SysML-Blockdiagramm
  • SysML-Zusicherungsdiagramm
  • SysML-Paketdiagramm
  • SysML-Aktivitätsdiagramm
  • SysML-Sequenzdiagramm
  • SysML-Zustandsdiagramm

Business Process Modeling Notation (BPMN)

Im Zuge wachsender Kommunikationsanforderungen gewinnt auch die Verwendung eines Standard-Modellierungssystems, das von verschiedensten Benutzern in den verschiedensten Szenarien eingesetzt werden kann und mit dem auch komplexe Prozesse, in die mehrere Beteiligte oder Unternehmen involviert sind, dargestellt werden können, immer mehr an Bedeutung.

Business Process Modeling Notation ist ein grafischer Standard zur Erstellung von klar verständlichen Flussdiagramm-ähnlichen Diagrammen, für Geschäftsanalysten, technische Entwickler und Manager. Der BPMN-Standard wird von der Object Management Group (OMG), demselben Verband, der auch für UML zuständig ist, gepflegt.

UModel unterstützt sowohl die BPMN 1.0- als auch die BPMN 2.0-Notation und bietet sogar eine Möglichkeit, ältere Diagramme durch neue Elemente und Funktionalitäten aus dem BPMN 2.0-Standard zu ergänzen. Außerdem unterstützt UModel über die ursprünglich für UML-Modelle entwickelte XMI-Spezifikation auch den BPMN-Modellaustausch mit anderen BPMN-Tools.

UModel BPMN-Funktionen:

  • Unterstützung für BPMN 1.0 und BPMN 2.0
  • Automatische Konvertierung von BPMN 1.0-Diagrammen in BMPN 2.0
  • Wechsel zwischen horizontaler und vertikaler Ausrichtung von Swimlanes mit einem Klick
  • Selektives Ein- und Ausblenden von Elementen auf verschiedenen Diagrammebenen
  • Rückgängigmachen/Wiederherstellen
  • Integration von BPMN-Diagrammen mit UML-Modellierung
  • Inkludierung von BPMN-Diagrammen und -Elementen in automatische Projektdokumentation

Was ist neu in UModel 2020?

Am 9. Oktober 2019 kam Version 2020 von Altova UModel heraus. Informieren Sie sich über alle neuen Funktionalitäten und aktualisieren Sie Ihre Version auf die neueste Version.

MapForce 2020EnterpriseProfessionalBasic
Unterstützung für C++ 17    
Unterstützung für C# 8.0
Unterstützung für weitere Datenbank-Versionen  
Verbesserte Unterstützung für -NET-Binärdaten
Verbesserte Unterstützung für .NET Core
Codegenerierung für Visual Studio 2019
Integration mit Visual Studio 2019 und Eclipse 4.11, 4.12  

Editionsvergleich

 EnterpriseProfessionalBasic
32-Bit-Version
64-Bit-Version  
Unterstützte Diagrammtypen
UML 2.4 Use Case-Diagramm
UML 2.4 Aktivitätsdiagramm
UML 2.4 Klassendiagramm
UML 2.4 Kommunikationsdiagramm
UML 2.4 Komponentendiagramm
UML 2.4 Kompositionsstrukturdiagramm
UML 2.4 Deployment-Diagramm
UML 2.4 Interaktionsdiagramm
UML 2.4 Objektdiagramm
UML 2.4 Paketdiagramm
UML 2.4 Sequenzdiagramm
UML 2.4 Zustandsdiagramm
UML 2.4 Zeitverlaufsdiagramm
UML 2.4-Profildiagramm
XML-Schema als UML-Diagramm
UML-Diagramme für SQL-Datenbanken  
Geschäftsprozessmodelldiagramme (BPMN 1.0 und 2.0)  
SysML-Diagramme und SysML-Erweiterungen für UML-Diagramme  
Visuelle Bearbeitungsfunktionen
Diagrammspezifische Symbolleisten
Sytaxfärbung innerhalb von Diagrammen
Anpassbare Stile und Cascading Stylesheets
Eingabehilfen für das schnelle Editieren von Elementen, Eigenschaften
Autokomplettierung bei der Direkteditierung in Diagrammen
Markierung "gültig" / "ungültig" beim Editieren im Diagramm
Sofortige Warnung bei Auftreten von Syntaxfehlern während der Diagrammerstellung
Ordner "Favoriten" für häufig verwendete Elemente
Fenster "Übersicht" für Navigation in komplexen Diagrammen
Erweiterte / reduzierte Anzeige von Bereichen
Elementinformationen ein-/ausblenden
Erstellen und Benennen von Diagrammebenen  
Zuweisen eines Elements zu einer bestimmten Diagrammebene  
Selektives Ein- und Ausblenden von Diagrammebenen  
Unterstützung für die Arbeit im Team
Erstellen von Hauptprojekten bestehend aus mehreren unabhängigen Unterprojekten, die gleichzeitig bearbeitet werden können
Inkludierung von Unterprojekten mittels Referenz im editierbaren und schreibgeschützten Modus
Optionale Inkludierung von Unterprojekten als Kopie
Optionales Inkludieren oder Exkludieren von Unterprojekten in anhand des Hauptprojekts generierter Dokumentation oder Generieren der Dokumentation nur für ein Unterprojekt
Zusammenführung von Änderungen unabhängig voneinander bearbeiteter Projektdateien mittels 3-Weg-Projektzusammenführung
Modellieren von SQL-Datenbanken
Anzeige von SQL-Datenbanken in editierbaren Diagrammen  
Importieren bestehender Datenbanken zur Erstellung von UML-Datenbankmodellen  
Exportieren der Änderungen in Datenbankdiagrammen um SQL-Datenbanken direkt zu aktualisieren oder um ein SQL-Datenbank Change Script zu erstellen  
Unterstützte Datenbanken
Firebird 2.5, 3  
IBM DB2 für iSeries® v6.1, 7.1, 7.2, 7.3  
IBM DB2® ; 8, 9, 9.5, 9.7, 10.1, 10.5  
Informix® 11.7, 12.10  
MariaDB 10, 10.3  
Microsoft Access™ 2003, 2007, 2010, 2013  
Microsoft® Azure SQL  
Microsoft® SQL Server® 2005, 2008, 2012, 2014, 2016, 2017  
MySQL® 5, 5.1, 5.5, 5.6, 5.7, 8  
PostgreSQL 8, 9.0.10, 9.1.6, 9.2.1, 9.4, 9.6, 10, 11  
Oracle® 9i, 10g, 11g, 12c  
Progress OpenEdge 11.6  
SQLite 3.x  
Sybase® ASE 15, 16  
Teradata 16  
Programmcode Engineering
C++-Codegenerierung    
Generierung von Java-, C#- und Visual Basic-Code
Zuweisen benutzerdefinierter Codegenerierungsvorlagen nach Projekt
Reverse Engineering von C++-Quellcode und Binärdateien    
Reverse Engineering von Java-, C#- und Visual Basic-Quellcode und Binärdateien
Round-Trip Engineering – Aktualisierung von UML-Diagrammen anhand von geändertem Quellcode
Codegenerierung anhand von Zustandsdiagrammen in C++    
Codegenerierung anhand von Zustandsdiagrammen in Java, C# und Visual Basic
Codegenerierung anhand von Sequenzdiagrammen in C++    
Codegenerierung anhand von Sequenzdiagrammen in Java, C# und Visual Basic
Interoperabilität
Integration mit Versionskontrollsystemen
Export von Diagrammen als .PNG- oder .EMF-Bilddateien
Generierung konfigurierbarer Projektdokumentation in HTML, RTF oder Microsoft® Word
Optionale Generierung von Projektdokumentation in HTML, RTF, Microsoft® Word oder PDF mit Hilfe von SPS Stylesheets
Import / Export von UML-Modellen ins Dateiformat XMI 2.1 oder XMI 2.4
Automationsunterstützung
OLE-Unterstützung  
ActiveX Control  
Befehlszeilenschnittstelle
Integrierte Skripting-Umgebung mit grafischem Skript-Editor  
API für die externe Bearbeitung der Applikation und ihrer Projekte  
Integration mit Mehrzweck-IDEs
Visual Studio® Integration  
Integration mit Eclipse  
Automatische Synchronisierung von Änderungen an Code oder Modell  
Model Driven Architecture
Plattformunabhängige UML-Modellierung    
Modelltransformation zwischen Java, C++, C#, VB.NET, XSD, Datenbanken und plattformunabhängigem UML-Code    
Artikelnummer Bezeichnung Mon. Edition Nettopreis Bruttopreis
65022 UModel Enterprise, 1 Concurrent User, 1Y, ML, WIN, MNT 12 ENT €300,00 €357,00
65023 UModel Enterprise, 5 Concurrent Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 ENT €1397,48 €1663,00
65024 UModel Enterprise, 10 Concurrent Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 ENT €2547,90 €3032,00
65025 UModel Enterprise, 20 Concurrent Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 ENT €4972,27 €5917,00
65026 UModel Enterprise, 50 Concurrent Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 ENT €11947,90 €14218,00
65027 UModel Enterprise, 1 Installed User, 1Y, ML, WIN, MNT 12 ENT €74,76 €88,96
65028 UModel Enterprise, 5 Installed Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 ENT €352,10 €419,00
65029 UModel Enterprise, 10 Installed Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 ENT €622,69 €741,00
65030 UModel Enterprise, 20 Installed Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 ENT €1247,90 €1485,00
65031 UModel Enterprise, 50 Installed Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 ENT €2997,48 €3567,00
65032 UModel Enterprise, 1 Concurrent User, 2Y, ML, WIN, MNT 24 ENT €479,83 €571,00
65033 UModel Enterprise, 5 Concurrent Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 ENT €2239,50 €2665,00
65034 UModel Enterprise, 10 Concurrent Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 ENT €4075,63 €4850,00
65035 UModel Enterprise, 20 Concurrent Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 ENT €7956,30 €9468,00
65036 UModel Enterprise, 50 Concurrent Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 ENT €19115,97 €22748,00
65037 UModel Enterprise, 1 Installed User, 2Y, ML, WIN, MNT 24 ENT €119,33 €142,00
65038 UModel Enterprise, 5 Installed Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 ENT €564,71 €672,00
65039 UModel Enterprise, 10 Installed Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 ENT €995,80 €1185,00
65040 UModel Enterprise, 20 Installed Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 ENT €1995,80 €2375,00
65041 UModel Enterprise, 50 Installed Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 ENT €4795,80 €5707,00
65042 UModel Professional, 1 Concurrent User, 1Y, ML, WIN, MNT 12 PRO €220,17 €262,00
65043 UModel Professional, 5 Concurrent Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 PRO €1022,69 €1217,00
65044 UModel Professional, 10 Concurrent Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 PRO €1847,90 €2199,00
65045 UModel Professional, 20 Concurrent Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 PRO €3622,69 €4311,00
65046 UModel Professional, 50 Concurrent Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 PRO €8747,90 €10410,00
65047 UModel Professional, 1 Installed User, 1Y, ML, WIN, MNT 12 PRO €54,76 €65,16
65048 UModel Professional, 5 Installed Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 PRO €257,14 €306,00
65049 UModel Professional, 10 Installed Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 PRO €464,71 €553,00
65050 UModel Professional, 20 Installed Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 PRO €897,48 €1068,00
65051 UModel Professional, 50 Installed Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 PRO €2197,48 €2615,00
65052 UModel Professional, 1 Concurrent User, 2Y, ML, WIN, MNT 24 PRO €351,26 €418,00
65053 UModel Professional, 5 Concurrent Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 PRO €1639,50 €1951,00
65054 UModel Professional, 10 Concurrent Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 PRO €2956,30 €3518,00
65055 UModel Professional, 20 Concurrent Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 PRO €5795,80 €6897,00
65056 UModel Professional, 50 Concurrent Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 PRO €13995,80 €16655,00
65057 UModel Professional, 1 Installed User, 2Y, ML, WIN, MNT 24 PRO €87,60 €104,24
65058 UModel Professional, 5 Installed Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 PRO €415,13 €494,00
65059 UModel Professional, 10 Installed Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 PRO €743,70 €885,00
65060 UModel Professional, 20 Installed Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 PRO €1439,50 €1713,00
65061 UModel Professional, 50 Installed Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 PRO €3515,97 €4184,00
104060 UModel Basic, 1 Concurrent User, 1Y, ML, WIN, MNT 12 BAS €129,41 €154,00
104061 UModel Basic, 1 Installed User, 1Y, ML, WIN, MNT 12 BAS €32,26 €38,39
104062 UModel Basic, 1 Named User, 1Y, ML, WIN, MNT 12 BAS €57,26 €68,14
104063 UModel Basic, 1 Concurrent User, 2Y, ML, WIN, MNT 24 BAS €207,56 €247,00
104064 UModel Basic, 1 Installed User, 2Y, ML, WIN, MNT 24 BAS €51,60 €61,40
104065 UModel Basic, 1 Named User, 2Y, ML, WIN, MNT 24 BAS €91,60 €109,00
92282 UModel Enterprise, 1 Named User, 1Y, ML, WIN, MNT 12 ENT €134,45 €160,00
92283 UModel Enterprise, 5 Named Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 ENT €622,69 €741,00
92284 UModel Enterprise, 10 Named Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 ENT €1147,90 €1366,00
92285 UModel Enterprise, 1 Named User, 2Y, ML, WIN, MNT 24 ENT €215,97 €257,00
92286 UModel Enterprise, 5 Named Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 ENT €995,80 €1185,00
92287 UModel Enterprise, 10 Named Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 ENT €1840,34 €2190,00
92288 UModel Professional, 1 Named User, 1Y, ML, WIN, MNT 12 PRO €97,26 €115,74
92289 UModel Professional, 5 Named Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 PRO €464,71 €553,00
92290 UModel Professional, 10 Named Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 PRO €847,90 €1009,00
92291 UModel Professional, 1 Named User, 2Y, ML, WIN, MNT 24 PRO €155,46 €185,00
92292 UModel Professional, 5 Named Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 PRO €739,50 €880,00
92293 UModel Professional, 10 Named Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 PRO €1356,30 €1614,00
216401 UModel Enterprise, 20 Named Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 ENT €2222,69 €2645,00
216402 UModel Enterprise, 50 Named Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 ENT €5372,27 €6393,00
216403 UModel Enterprise, 20 Named Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 ENT €3556,30 €4232,00
216404 UModel Enterprise, 50 Named Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 ENT €8595,80 €10229,00
216405 UModel Professional, 20 Named Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 PRO €1622,69 €1931,00
216406 UModel Professional, 50 Named Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 PRO €3947,90 €4698,00
216407 UModel Professional, 20 Named Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 PRO €2595,80 €3089,00
216408 UModel Professional, 50 Named Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 PRO €6315,97 €7516,00
216409 UModel Basic, 10 Concurrent Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 BAS €1097,48 €1306,00
216410 UModel Basic, 20 Concurrent Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 BAS €2147,90 €2556,00
216411 UModel Basic, 50 Concurrent Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 BAS €5147,90 €6126,00
216412 UModel Basic, 10 Installed Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 BAS €274,79 €327,00
216413 UModel Basic, 20 Installed Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 BAS €522,69 €622,00
216414 UModel Basic, 50 Installed Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 BAS €1297,48 €1544,00
216415 UModel Basic, 10 Named Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 BAS €492,44 €586,00
216416 UModel Basic, 20 Named Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 BAS €972,27 €1157,00
216417 UModel Basic, 50 Named Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 BAS €2322,69 €2764,00
216418 UModel Basic, 10 Concurrent Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 BAS €1756,30 €2090,00
216419 UModel Basic, 20 Concurrent Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 BAS €3439,50 €4093,00
216420 UModel Basic, 50 Concurrent Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 BAS €8239,50 €9805,00
216421 UModel Basic, 10 Installed Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 BAS €439,50 €523,00
216422 UModel Basic, 20 Installed Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 BAS €839,50 €999,00
216423 UModel Basic, 50 Installed Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 BAS €2075,63 €2470,00
216424 UModel Basic, 10 Named Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 BAS €789,92 €940,00
216425 UModel Basic, 20 Named Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 BAS €1556,30 €1852,00
216426 UModel Basic, 50 Named Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 BAS €3715,97 €4422,00
211690 UModel Basic, 5 Concurrent Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 BAS €597,48 €711,00
211691 UModel Basic, 5 Installed Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 BAS €152,10 €181,00
211692 UModel Basic, 5 Named Users, 1Y, ML, WIN, MNT 12 BAS €272,27 €324,00
211693 UModel Basic, 5 Concurrent Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 BAS €956,30 €1138,00
211694 UModel Basic, 5 Installed Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 BAS €243,70 €290,00
211695 UModel Basic, 5 Named Users, 2Y, ML, WIN, MNT 24 BAS €435,29 €518,00