Bild von Intel MPI Library

Intel MPI Library

von Intel

Entwickeln Sie mithilfe dieser leistungsstarken MPI-Bibliothek Anwendungen, die auf Interconnects mit mehreren Clustern ausgeführt werden können, die während der Laufzeit vom Benutzer festgelegt werden.

Übersicht

Maximale Anwendungsleistung in kürzester Zeit? Intel MPI Library verbessert Ihre Performance auch wenn Sie Ihre Betriebsumgebung oder Verbindung ändern.

Die neugestaltete Intel MPI Library bietet eine bessere Skalierbarkeit von Clustern und ermöglicht darüber hinaus:

  • verbesserte Unterstützung von Interconnects über viele Strukturen
  • schnelleres On-Node Messaging
  • Unterstützung von hybrider Parallelisierung
  • Fähigkeit zu Anwendungstuning

Intel MPI Library 2017 wurde entwickelt um den Architektur-basierten Clustern von Intel eine bessere Performance zu ermöglichen.

Die Intel MPI‐Bibliothek unterstützt mehrere Hardwarestrukturen

Ob Sie TCP Sockets, geteilten Speicher oder einen der vielen auf Remote Direct Memory Access (RDMA) basierenden Interconnects, einschließlich InfiniBand*, laufen müssen, die Intel MPI‐Bibliothek deckt all Konfigurationen ab, indem es einen beschleunigten Multi‐Fabric‐Layer für schnelle Interconnects mittels direktem Zugriff bietet.

Programming Library (DAPL®) oder die Open Fabrics Association (OFA®)‐Methodik. Strukturunabhängige Entwicklung von MPI‐Code mit dem Wissen, dass er effizient auf jeglicher Struktur laufen wird, die vom Anwender zur Laufzeit ausgewählt wird.

Zusätzlich bietet die Intel® MPI‐Bibliothek einen neuen Grad an Leistung und Flexibiltät für Anwendungen, die durch verbesserte Interconnect‐ Unterstützung für Myrinet® MX‐ und QLogic® PSM‐Schnittstellen, schnelleres On‐Node Messaging und einer Anwendungs‐Tuningfähigkeit, die sich an die Clusterarchitektur und Anwendungsstruktur anpasst, erzielt werden.

Die Intel MPI‐Bibliothek stellt dynamisch die Verbindung her wenn benötigt und verringert dadurch den Speicherbedarf. Sie wählt auch automatisch den schnellsten verfügbaren Transport aus. Speicherbedarf wird durch mehrere Methoden verringert, einschließlich einer zweiphasigen Funktion, Kommunikationsbuffer zu erweitern, die nur den tatsächlich benötigten Speicherplatz zuweist.

Lizenzprogramm

Intel Software wird entweder nach Named User (Single User) oder nach einem Netzwerk (Floating) lizenziert werden:

Lizenzierung nach Named User:
Die Single User Lizenzen werden auf einen bestimmten Mitarbeiter ausgestellt und dürfen auch nur von dieser Person verwendet werden. Möchten weitere Mitarbeiter auf die Lizenz zugreifen, müssen neue Lizenzen, speziell für die entsprechenden Mitarbeiter erworben werden. Single User Lizenzen sind in unbegrenzter Stückzahl käuflich. Jede Vollversion wird inklusive einem Jahr Wartung ausgeliefert.  Die Wartung sollte nach Ablauf eines Jahres verlängert werden. Dazu sind günstige Wartungsverlängerungen erhältlich.

Lizenzierung nach Netzwerk (Floating):
Die Netzwerklizenzen werden im Gegensatz zur Single User Lizenzierung nicht auf einen bestimmten Mitarbeiter ausgestellt. Daher können die Netzwerklizenzen von verschiedenen Mitarbeitern genutzt werden, die beim Kauf nicht angegeben werden müssen. Daher können Unternehmen die Netzwerklizenz viel flexibler einsetzen und brauchen sich nicht um eine mögliche Unter- oder Überlizenzierung zu kümmern. Die Floating Lizenz ist für verschiedene Userstaffeln erhältlich. Je nachdem, welche Userstaffel beim Kauf der Netzwerklizenz gewählt wird, können dementsprechend viele  Mitarbeiter gleichzeitig die Lizenz verwenden. Die Wartung sollte nach Ablauf eines Jahres verlängert werden. Dazu sind günstige Wartungsverlängerungen erhältlich.

Wartung (SSR):
In allen Vollversionen der Intel Softwaretools ist das erste Jahr Wartung enthalten. Wir empfehlen, die Wartung nach einem Jahr zu günstigen Konditionen zu verlängern.

Vorteile der Verlängerung:

  • Gratis Updates auf neue Versionen und Features
  • Möglichkeit, günstige Upgrades auf höherwertige Editionen zu kaufen
  • 24h Customer Support, unbegrenzte Anzahl an Serviceanfragen
  • Technische Unterstützung mit dem “Intel Premier Services“ Programm und Website, z. B. bei Lizenzierungs- und Registrationsproblemen, Installation, Lizenzumzug zwischen Servern, Lizenzumschreibungen, etc.
  • Möglichkeit zur Teilnahme an öffentlichen Hands-On Trainings
  • uvm.

Non-Commercial Einsatz (Academic Versionen):
Für Ausbildungszwecke bietet Intel spezielle Academic Versionen zu vergünstigten Konditionen an. Academic-berechtigt sind Hochschulen, TUs, Institute, etc. die akademische Titel vergeben. Zudem dürfen Academic Lizenzen von Privatpersonen, also Studenten genutzt werden, die weder Bafög, noch sonstige Einkünfte verdienen und die Software für Studienzwecke verwenden möchte.

ProduktmerkmalVorteil
Leistung
  • Genießen Sie ausgezeichnete Leistung für Hochleistungscomputing für Unternehmen, Unternehmensbereiche, Arbeitsgruppen und Individuen
  • Setzen Sie den optimierten Modus für gemeinsamen Speicher und dynamische Verbindung für große SMP‐Knoten ein
  • Verbesserung der Latenz mittels Unterstützung von RDMA over Converged Ethernet (RoCE) durch die DAPL‐Struktur
  • Verbesserte Leistung mit verbesserter Unterstützung von DAPL‐ und OFA‐Strukturen
  • Beschleunigen Sie Ihre Anwendungen mit dem erweiterten Tuning‐Tool für MPI
Rationalisierte Produkteinrichtung
  • Ihre Anwender können schneller wieder die Arbeit aufnehmen, da die Installation direkt in Root oder mittels einer normalen Benutzer‐ID durchgeführt werden kann
  • Benutzen Sie die bereitgestellten Shell Scripts mpivars.sh und mpivars.csh für einfache Einrichtung der Umgebung
Mehrere Hardware‐ Strukturen
  • Erhalten Sie hochperformante Interconnects, einschließlich InfiniBand*, Myrinet* und auch TCP, gemeinsamen Speicher und anderes
  • Effizientes Arbeiten mittels Direct Access Programming Library (DAPL*), Open Fabrics Association (OFA*) und Tag Matching Interface (TMI*) ermöglicht Ihnen Anwendungen auf einer Vielzahl von Netzwerkstrukturen zu testen und auszuführen.
  • Optimierungen für alle Arten von Cluster‐Strukturen: von gemeinsamen Speicher über Ethernet und RDMA‐basierte Strukturen zu Tag‐Matching Interconnects
Skalierbarkeit
  • Geringer Overhead ermöglicht wahlfreien Zugriff auf Teile eines Trace und dadurch können große Mengen an Leistungsdaten analysiert werden.
  • Thread‐Sicherheit ermöglicht Ihnen die Verfolgung von mehrfach gethreadeten MPI‐Anwendungen für eventbasiertes Verfolgen und ebenso von gethreadeten nicht‐MPI‐Anwendungen.
  • Verbesserte Skalierbarkeit des Starts durch den mpiexec.hydra‐Prozessmanager
  • Verbesserungen der TCP‐Skalierbarkeit
Vereinfachtes Prozessmanagement
  • Weniger Bedarf an manueller Codierung durch den mpirun‐Script, der den Multiprocessing Daemon (MPD) Startup und Cleanup automatisiert
  • Nutzen Sie die flexiblen System‐, Anwender‐ und sessionspezifischen Konfigurationsdateien
  • Geben Sie dem Endanwender eine verlässliche Runtime mit transparenter Unterstützung für Fallback Internet Protocol (IP)‐ Schnittstellen
  • Integration mit dem SLURM* Job‐Management‐Systemen mittels dem mpiexec.hydra‐Prozessmanager
Umgebungsvariablen für Ablaufkontrolle
  • Leistungssteigerung durch die Möglichkeit, gerätespezifische und Sammelprotokoll‐Schwellenwerte zu benutzen
  • Leistungssteigerung mit Speicherregistrierungs‐Cache
  • Genauere Messungen mit plattformspezifischen Fine‐Grain‐Timern
Unterstützung von mehreren Betriebssystemen
  • Erhältlich für Microsoft Windows* OS oder Linux* OS
 Intel Parallel Studio XEIntel C++ Studio XEIntel Fortran Studio XEIntel Composer XEIntel C++ Composer XEIntel Fortran Composer XEIntel Cluster Studio XEIntel Cluster Studio
Betriebssystem W,L W,L W,L W,L W,L,M W,L,M W,L W,L
Intel® C / C++ Compiler    
Intel® Fortran Compiler    
Intel® Integrated Performance Primitives  
Intel® Math Kernel Library
Intel® Cilk™ Plus    
Intel® Threading Building Blocks    
Intel® Inspector XE        
Intel® VTune™ Amplifier XE        
Statische Sicherheitsanalyse        
Intel® MPI-Bibliothek            
Intel® Trace Analyzer & Collector            
Rogue Wave IMSL*-Bibliothek              
Artikelnummer Bezeichnung Upg Nettopreis Bruttopreis
191116 Intel MPI Library 2019, 1 Named User, 1Y, EN, LINUX, RNW MNT Pre-Expiry max, 30 Tage nach Ablauf €164,71 €196,00
191117 Intel MPI Library 2019, 1 Named User, 1Y, EN, LINUX, RNW MNT Post-Expiry max, 12 Monate nach Ablauf €315,97 €376,00
191121 Intel MPI Library 2019, 1 Named User, 1Y, EN, WIN, RNW MNT Pre-Expiry max, 30 Tage nach Ablauf €164,71 €196,00
191122 Intel MPI Library 2019, 1 Named User, 1Y, EN, WIN, RNW MNT Post-Expiry max, 12 Monate nach Ablauf €315,97 €376,00
187633 Intel MPI Library 2019, 1 Named User, 1Y, EN, LINUX, LIZ+MNT €452,10 €538,00
187634 Intel MPI Library 2019, 1 Named User, 1Y, EN, WIN, LIZ+MNT €452,10 €538,00
191113 EDU Intel MPI Library 2019, 1 Named User, 1Y, EN, LINUX, LIZ+MNT €225,21 €268,00
191114 EDU Intel MPI Library 2019, 1 Named User, 1Y, EN, LINUX, RNW MNT Pre-Expiry max, 30 Tage nach Ablauf €80,58 €95,89
191115 EDU Intel MPI Library 2019, 1 Named User, 1Y, EN, LINUX, RNW MNT Post-Expiry max, 12 Monate nach Ablauf €164,71 €196,00
191118 EDU Intel MPI Library 2019, 1 Named User, 1Y, EN, WIN, LIZ+MNT €225,21 €268,00
191119 EDU Intel MPI Library 2019, 1 Named User, 1Y, EN, WIN, RNW MNT Pre-Expiry max, 30 Tage nach Ablauf €80,58 €95,89
191120 EDU Intel MPI Library 2019, 1 Named User, 1Y, EN, WIN, RNW MNT Post-Expiry max, 12 Monate nach Ablauf €164,71 €196,00