Bild von Microsoft ISV Royalty

Microsoft ISV Royalty

Zusatzgeschäft beim Vertrieb Ihrer eigenen Software-Lösung!
  • Ihre Lösung nutzt Microsoft-Produkte (z.B. SQL Server).
  • Verkaufen Sie Ihren Kunden diese Produkte als bis zu 70% günstigere Royalty Lizenzen.
  • Ihre Royalty-Verkäufe werden Ihnen erst im Folgemonat in Rechnung gestellt.
  • Ihr Kunde kann Royalty-Lizenzen nicht über den normalen Handel erwerben.
  • Royalty-Lizenzen ermöglichen kostenlose Teststellungen beim Kunden.

Verfügbare Produkte

Teilnehmer des ISV Royalty Programms haben Zugang zu einer großen Anzahl an Microsoft-Server- und Client-Software, welche sie in ihre Software-Anwendungen integrieren können. Im Folgenden werden einige der Produkte gelistet, die über das ISV Royalty-Lizenzprogramm zu günstigen Partnerkonditionen angeboten werden.

  • BizTalk Server
  • Dynamics CRM
  • Exchange Server
  • ForeFront Identity Manager
  • Lync Server
  • MapPoint
  • Office Professional Plus
  • Project und Project Server
  • SharePoint Server
  • SQL Server
  • System Center Server
  • Visio
  • Visual Studio
  • Windows Remote Desktop Services (RDS)

Sprechen Sie uns gern für nähere Infos hierzu an!

Um für das Royalty-Programm berechtigt zu sein, müssen Sie auf beliebiger Stufe (Community, Silver-Kompetenz oder Gold-
Kompetenz) Mitglied des Microsoft Partner Network werden. Sofern Sie ausschließlich den Community-Status vorweisen, sollte Ihre Lösung einem einfachen Plattformtest unterzogen werden.

Empfehlung:

  • eine Produktzertifizierung ist generell empfehlenswert
  • Informieren Sie sich über die Vorteile einer Microsoft-Kompetenz, die Sie nach Ihrer Produktzertifizierung erlangen können, wie z. B. die Unterstützung durch den Microsoft Support

Sprechen Sie uns gern für nähere Infos hierzu an!

So einfach ist der Ablauf:

  1. Sie schließen mit unserer Unterstützung einen ISV Royalty Partner-Vertrag mit Microsoft.
  2. Sie bestellen über uns die nötigen ISV DiskKits zu den Produkten, die Sie Ihren Kunden anbieten möchten.
  3. Sie verkaufen Ihre Lösung wie gewohnt an Ihren Kunden. Jeweils zu Beginn des folgenden Monats melden Sie uns alle ISV Lizenzen, die Sie an Ihre Kunden verkauft haben an uns.
  4. Wir melden diese Verkäufe weiter an Microsoft und stellen Ihnen eine entsprechende Rechnung.