Picture of Access

Access

von Microsoft

Perfektionieren Sie Ihre Daten! Erstellen Sie problemlos eigene Datenbankanwendungen in Formaten, die optimal auf die Anforderungen Ihres Unternehmen ausgerichtet sind.

Access

Erstellen Sie benutzerdefinierte Apps in kurzer Zeit ohne Programmierkenntnisse

Mehr als Desktopdatenbanken

Access bietet jetzt weitaus mehr Möglichkeiten als nur die Erstellung von Desktopdatenbanken. Sie erhalten ein benutzerfreundliches Tool für die Erstellung browserbasierter Datenbankanwendungen in kurzer Zeit, die Sie bei der Führung Ihres Unternehmens unterstützen. Ihre Daten werden automatisch in einer SQL-Datenbank gespeichert, sodass Sie eine höhere Sicherheit als je zuvor erzielen. Außerdem können Sie Ihre Anwendungen ganz einfach gemeinsam mit Kollegen verwenden.

App-Vorlagen

Nutzen Sie die Möglichkeiten, gleich mit der einfachen Entwicklung einer benutzerdefinierten App loszulegen, oder lassen Sie sich von einer Sammlung neuer und professionell gestalteter App-Vorlagen inspirieren. 

Tabellenvorlagen

Sie wissen bereits, welche Informationen Sie mit Ihrer benutzerdefinierten App nachverfolgen möchten? Geben Sie sie einfach im Textfeld "Tabellen hinzufügen" ein, und wählen Sie aus den entsprechenden Tabellen aus, um in kurzer Zeit Felder, Beziehungen und Regeln für diese Tabellen zu definieren. So erstellen Sie eine lauffähige App in wenigen Minuten.

Erstellen Sie Apps, die immer einfach zu bedienen sind und mit Ihrem Unternehmen mitwachsen

Das "App-Erlebnis"

Mit Apps, die automatisch eine ansprechende und benutzerfreundliche Oberfläche und eine konsistente Benutzererfahrung erhalten, müssen Sie sich keine Sorgen mehr machen, dass Benutzer den Überblick über die Daten verlieren könnten. Access stellt diesen Code für das professionelle Erscheinungsbild für Sie bereit.

Verwandte Elemente-Steuerelement

Benutzer können mit einem Blick weitere relevante Informationen in der Datenbank erfassen, ohne den aktuellen Bildschirm zu verlassen. So verfügen sie bei der Dateneingabe oder -prüfung immer über den richtigen Kontext.

AutoVervollständigen-Steuerelement

Für Benutzer der App ist die Dateneingabe jetzt viel einfacher und weniger fehleranfällig dank Dropdownlisten und Vorschlägen, die eingeblendet werden, sobald sie mit der Eingabe beginnen. Suchvorgänge ermöglichen das Herstellen von Beziehungen zwischen Datensätzen in unterschiedlichen Tabellen.

Einfachere Freigabe und Steuerung des Zugriffs auf Ihre Daten

Apps für die SharePoint-Bereitstellung

Mit Access Services und SharePoint Online oder einem lokalen SharePoint Server 2013 können Access-Apps jetzt ganz einfach über eine SharePoint-Unternehmenswebsite im Browser verwaltet und überwacht werden. Dies ermöglicht den Zugriff durch mehrere Benutzer und eine Steuerung von Berechtigungen, wie sie von SharePoint erwartet wird. Außerdem erhalten Sie einen Einblick in die Nutzung der Apps.

In SQL Server gespeicherte Daten

Als Back-End werden jetzt SQL Server und die Microsoft Azure SQL-Datenbank verwendet, um eine höhere Zuverlässigkeit, robuste Sicherheit, Skalierbarkeit und langfristige Verwaltbarkeit zu erzielen. In Access-Anwendungen können jetzt bei lokaler Bereitstellung ebenso wie bei Nutzung der Cloud die SQL-Standardsyntax und ein echtes Back-End für unternehmenskritische Aufgaben verwendet werden.

Neuerungen in Access 2016

Access 2016 für Windows enthält alle Ihnen vertrauten Funktionen und Features sowie einige zusätzliche Verbesserungen und damit die besten neuen Features aus Office 2016. Hier sind einige der wichtigsten neuen Features, die in Access 2016 zu finden sind:

Hinweis: Es gibt keine vorhandenen Features und Funktionen aus früheren Versionen, die in Access 2016 nicht mehr unterstützt werden.

Aktualisieren von Access 2013

Wenn Sie eine Upgrade von Access 2013 auf Access 2016 durchführen, stehen Ihnen weiterhin alle gewohnten Features zur Verfügung, und darüber hinaus werden Sie auch ein paar neue Features entdecken. Als Erstes wird Ihnen beim Öffnen von Access 2016 auffallen, dass diese Version das vertraute Aussehen von Access 2013 mit einem farbenfreudigeren Rahmen aufweist.

Schnelleres Erledigen von Aufgaben mit "Sie wünschen"

In Access 2016 gibt es im Menüband das Textfeld Was möchten Sie tun? In diesem Textfeld können Sie Wörter und Ausdrücke eingeben, die sich auf Ihre nächste Aufgabe beziehen. Auf diese Weise gelangen Sie schnell zu den Features, die Sie dazu verwenden, oder den Aktionen, die Sie ausführen möchten. Sie können auch auswählen, dass Sie Hilfe im Zusammenhang mit dem Gesuchten benötigen.

Können Sie eine Schaltfläche nicht finden? Klicken Sie in das Feld "Sie wünschen" (das Feld mit der Glühbirne oben auf der Seite). Geben Sie einen Schaltflächennamen oder einen Befehl wie "Filtern" ein; nun werden alle filterbezogenen Optionen für Sie aufgelistet.

Neue Designs für Access

Es gibt jetzt zwei Office-Designs, die Sie auf Access anwenden können: "Farbig" "Weiß". Um auf diese Designs zuzugreifen, wechseln Sie zu Datei > Optionen > Allgemein, und klicken Sie auf das Dropdownmenü neben Office-Design.

Exportieren von verknüpften Datenquellendaten nach Excel

Wollten Sie jemals über eine nette Liste aller verknüpften Datenquellen aus Ihrer Access-Datenbankanwendung in Excel verfügen? Wenn Sie beispielsweise an einer komplexen Access-Anwendung arbeiten, die Links zu vielen unterschiedlichen Datenquellen enthält, kann es hilfreich sein, über eine Liste all dieser unterschiedlichen Datenquellen und der Datenquellentypen zu verfügen. Die exportierte Liste erweist sich als ganz besonders hilfreich, wenn Sie an einer Access-Anwendung arbeiten, die Sie nicht selbst entworfen haben. In Access 2016 wird diese Aufgabe mit der neuen Funktion, die in das Dialogfeld "Tabellenverknüpfungs-Manager" integriert ist, nun erheblich vereinfacht.

Öffnen Sie das Dialogfeld "Tabellenverknüpfungs-Manager", indem Sie auf Externe Daten > Tabellenverknüpfungs-Manager klicken. Markieren Sie die verknüpften Datenquellen, die Sie auflisten möchten, und klicken Sie dann auf In Excel exportieren.

Access fordert Sie auf, einen Speicherort anzugeben, an dem die Excel-Arbeitsmappe gespeichert werden soll. Nachdem Sie einen Speicherort angegeben haben, zeigt Access die Informationen zu den verknüpften Datenquellen in der neuen Arbeitsmappe an. Hierin werden der Name der verknüpften Datenquelle, deren Quellinformationen sowie der Typ der Datenquelle angezeigt.

Vorlagen für ein modernes Aussehen und Verhalten

Wenn Sie Ihre Daten mit Access organisieren und verwalten möchten, jedoch Hilfe bei den ersten Schritten zum Entwurf der Datenbank benötigen, probieren Sie eine der Vorlagen für Desktopdatenbanken aus. Für Access 2016 wurden fünf der beliebtesten Datenbankvorlagen überarbeitet und weisen nun ein moderneres Aussehen und Verhalten auf. Wenn Sie diese Vorlagen testen möchten, wechseln Sie zu Datei > Neu, und suchen Sie dann nach einer der folgenden Vorlagen:

  • Desktopdatenbank "Posten"

  • Desktopdatenbank "Kontakte"

  • Desktopdatenbank "Ereignisse"

  • Desktopdatenbank "Kursteilnehmer"

  • Desktopdatenbank "Aufgaben"

Jede dieser Vorlagen enthält eine neues Formular "Erste Schritte" mit Links zu Artikeln, Videos und weiteren Communityressourcen.

Hier ein schneller Blick auf das erste Dateneingabeformular in jeder der überarbeiteten Vorlagen:

Größeres Dialogfeld "Tabelle anzeigen"

Im Feedback unserer Kunden ging es häufig um das Dialogfeld "Tabelle anzeigen". In Access 2016 wurde die Standardhöhe des Dialogfelds "Tabelle anzeigen" erhöht, damit Sie mehr Tabellen- und Abfragenamen aus Ihrer Datenbank anzeigen können.

Wenn Sie das Dialogfeld "Tabelle anzeigen" in Abfragen anzeigen möchten, klicken Sie auf Erstellen > Abfrageentwurf. Das Dialogfeld "Tabelle anzeigen" wird nun standardmäßig geöffnet. Sie können dieses Dialogfeld in Abfragen öffnen, indem Sie auf Entwurf > Tabelle anzeigen klicken. Zum Anzeigen des Dialogfelds "Tabelle anzeigen" im Fenster "Beziehungen" klicken Sie auf Datenbanktools > Beziehungen. Das Dialogfeld "Tabelle anzeigen" wird nun standardmäßig geöffnet. Sie können dieses Dialogfeld auch im Fenster "Beziehungen" öffnen, indem Sie auf Entwurf > Tabelle anzeigen klicken.

Features von Access-Web App für Kunden mit einer lokalen SharePoint-Implementierung

Mit der anstehenden Veröffentlichung von SharePoint 2016 erhalten Kunden, die in ihrer Organisation SharePoint 2016 mit Access Services verwenden, zusätzliche Features und können die verbesserten Dienste nutzen.

Hier eine Liste der Features von Access-Web Apps in Access Services für Kunden von SharePoint 2016:

  • Kaskadierende Steuerelemente

  • Verbesserte Datenblattfilter

  • Verbesserungen des Steuerelements "Verwandtes Element"

  • Verbesserungen bei der Bildspeicherung und der Leistung

  • Integration von Office-Add-Ins in Access-Web Apps

  • Weitere Funktionen für Packen und Aktualisieren für Access-Web App-Pakete

  • Makroaktion "Beim Bereitstellen" für Upgradeszenarien

  • Funktion zum Sperren von Tabellen für die Bearbeitung

  • Feature "In Excel herunterladen" für Datenblattansichten

Die hier angegebenen Preise sind nur eine kleine Auswahl der möglichen Preisoptionen. Fast alle Microsoft Produkte können über verschiedene Lizenzformen erworben werden. Um die optimale Lizenzform und somit den besten Preis für Sie zu ermitteln, bedarf es etwas Beratung. Am besten rufen Sie uns einfach unter +49 (0)4342 903090 an, oder schreiben uns eine Email an Info@zoschke.com. Wir beraten Sie gern.

SKU Name Mon. Lizenz Edition products.netprice products.grossprice
22952 Access Lic/SA Pack OPEN NL 24 OPEN €289.92 €345.00
39120 Access Lic/SA Pack OPEN Value 3 Jahre (Preis pro Jahr) 12 OV PRO €115.13 €137.00
186077 Access 2016 OPEN NL OPEN €181.51 €216.00